Grappling

Grappling ist eine Mischung aus Brazilian Jiu Jitsu (BJJ), Freistilringen und russischem Sambo. Gekämpft wird ohne Schläge. Ziel ist es, den Gegner aus der Standposition auf den Boden zu bringen, um ihn dort mit Aufgabegriffen zu finalisieren.
Der Bodenkampf zeichnet sich durch eine Vielzahl von Positionen und Aufgabegriffen aus, die fast unbegrenzt kombiniert und gekontert werden können. Grappling ist somit ein dynamischer Zweikampfsport, der durch sein enormes technisches Repertoire grosse taktische Anforderungen an seine Teilnehmer stellt.
Grappling ist geeignet für alle sportlichen Menschen ab 14 Jahren, die gerne Raufen und sich im sportlichen Zweikampf messen möchten. Obwohl sich Grappling nicht als Selbstverteidigungskunst versteht, kann dieser Sport in einem Zweikampf durchaus angewendet werden. Für Thaiboxer, die zudem im Mixed Martial Arts (MMA) kämpfen wollen, ist die Teilnahme am Grappling Training sehr zu empfehlen.


Random Pic